Der Kreisverband

Günzburg


 


 

Kreisvorsitzender

Albert Dehm

Johann-Widmann-Str. 18

89335 Rieden

Tel.: 08223/1701


 

Über zehn Jahre hat es gedauert, bis aus dem Wunsch nach einem Kreisverband der BKV im Landkreis Günzburg Wirklichkeit wurde. Immer wieder musste das Vorhaben vertagt werden. Nachdem sich der Hochwanger Reinhold Ritter bei einem erneuten Vorstoß im April bereit erklärt hatte, den Kreisvorsitz zu übernehmen .wurde in Hochwang unter Anwesenheit von rund 80 Gästen aus Krieger- und Soldatenvereinen und Vertreter des öffentlichen Lebens der BKV- Kreisverband Günzburg aus der Taufe gehoben. Bei der Gründungsversammlung, am 28.10.2011 waren 25 Ortsverbände aus dem Landkreis vertreten, von denen 16 bisher mangels eines eigenen Kreisverbandes im benachbarten Dillinger Kreisverband organisiert waren.

Das Anliegen des neu gewählten Kreisvorsitzenden Reinhold Ritter ist es jetzt, noch viele der über 50 im Landkreis existierenden Ortsverbände für die Mitgliedschaft im Kreisverband zu gewinnen. Auf örtlicher als auch auf Kreisebene wird es der Kreisvorstandschaft ein großes Anliegen sind, die jüngere Generation für den Kameraden- und Soldatenvereine zu gewinnen.

In ähnlicher Richtung hat bei der Kreisversammlung auch OTL Meyer vom Logistikbataillon 471 in Dornstadt gedacht, der als einer der Ehrengäste in Hochwang die Reservistenarbeit als wesentliche Zukunftsaufgaben nannte. Die Zusammenarbeit mit den Soldaten- und Kameradschaftsverbände sei wichtig für die Kommunikation zwischen Bundeswehr und der zivilen Gesellschaft, mit der die Bundeswehr eng zusammenarbeiten müsse. Die Belastung der jungen Soldaten, insbesondere bei und nach den Auslandeinsätzen, sei enorm. „ Aus den aktiven Soldaten werden wegen der Belastung sehr schnell Veteranen der Gegenwart. Hier baue man auch auf das Engagement der Soldaten- und Kameradschaftsvereinen.

Werte wie Würde, Ehre, Recht und Kameradschaft würdigten als Festredner Hubert Hafner als auch der Bürgermeister Hans Klement Ichenhausen.