Der Bezirksverband Schwaben


 

 

 

 

Bezirksvorsitzender

 

Peter Geiger

Eberleinstr. 12

86456 Gablingen

Tel.: 08230/9660

Der Bezirksverband besteht aus 6 Kreisverbänden.

Der Bezirksverband Schwaben im Internet.

 

Gründung der Landesgruppe Süd - heute: BKV-Bezirksverband Schwaben

 

Bezirksstandarte des BV Schwaben

Das Gründungsfest des heutigen BKV Bezirksverbandes Schwaben erfolgte am 04./05. Juli 1970 in Rain am Lech unter dem damaligen Namen BKV-Landesgruppe Süd (Schwaben - Oberdonau - Isar). BKV Landesvorsitzender Generalkonsul Walter Heubl, der Gründer der Landesgruppe Süd, stiftete dazu die noch heute vom Bezirksverband getragene Landesgruppenstandarte. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Alfons Goppel und 100 angetretenen Kameraden des Paten-Kriegervereins Donaumünster spielte das Heeresmusikkorps 8 der 1. Gebirgsdivision zum Gründungsfest auf.

Den eindrucksvollsten Teil der zweitägigen Festlichkeiten bildete der Gottesdienst mit Standartenweihe auf der Sportanlage der Stadt Rain. Ca. 8000 Menschen versammelten sich im Viereck um den Feldaltar. Eine Ehenkompanie des VersBtl 286 aus Neuburg und rund 160 Fahnen aus allen Teilen Bayerns rundeten dieses feierliche Bild ab.

Bei der Begrüßung umriß Landesvorsitzender Walter Heubl den Zweck des Verbandes und den der neugegründeten Landesgruppe Süd. Oberst Walter Kopp, Kdr VBK 61, überbrachte die Grüße der Bw. Er stellte fest, daß die BKV für ein gesundes Traditionsbewußtsein und für einen dauerhaften Frieden eintritt.

Domkapitular Prälat Dr. Ziegelbauer führte in seiner Predigt unter anderem aus, daß die Kriegervereine die Mahner, immer für den Frieden einzutreten, seien. Friede sei Ruhe, die aus der Ordnung fließe.

Bezirksstandarte des BV Schwaben

Er vertrat die Auffassung, daß nur die Kameradschaft und die Nächstenliebe in Zukunft Kriege verhindern könne. Staatsekretär Fink bezeichnete in seiner Festrede die BKV als ein führendes Verbandsorgan in Bayern und brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, daß ehemalige Soldaten die Garanten für ein friedliches Europa seien.

Ein weiterer Höhepunkt war der Festumzug von mehr als 3 km Länge, zu dem auch höchste Vertreter aus Regierung, Bezirke, Landkreisen und Gemeinden anwesend waren. Die Bw war durch den KG des II. Korps GenLt Thilo mit Ehrenkompanie und Musikkorps vertreten und die amerikanischen Streitkräfte durch den KG der US Truppen mit Ehrenzug und Militärkapelle. Der Festzug wurde durch einen Fahnenblock mit 160 Vereinsfahnen aus ganz Bayern angeführt, flankiert von Bundeswehrsoldaten. Die Bundeswehr war außerdem mit einer Waffenschau vertreten und hatte zum größten Teil die Verpflegung übernommen.

Die Presse würdigte mit folgenden Überschriften abschließend die Veranstaltung: "Veteranen als Friedensgaranten" und "Treffen zur Völkerverständigung"

Vorsitzende des BKV - Bezirksverbandes Schwaben

1970

Prof. Dr. Walter Heubl

1970 - 1990

Anton Kramer

1990 - 2002

Horst Tresch

2002 - 2011

Hans Günther Lehnert

2011 -

Peter Geiger